Mecki, Kultigel der 50er Jahre

Ein berühmter Stachelkopf aus vergangenen Zeiten hält sich vorrübergehend in der Stadtbücherei Neukirchen-Vluyn auf. Renate Wallbott aus Kamp-Lintfort zeigt einen Teil ihrer Mecki-Sammlung in der Vitrine der Stadtbücherei.

Zuerst wurde der Stachelkopf bekannt durch das Märchen der Brüder Grimm „Der Hase und der Igel“. 1938 wurde es von den Brüdern Diehl verfilmt.  Jahre später, 1950, wurde er das Redaktionsmaskottchen der Rundfunkzeitung HÖRZU. Dort bekam er auch den Namen Mecki.  Ein Jahr später brachte die Firma Steiff die erste Mecki-Puppe auf den Markt. Mecki mit seiner Frau Micki und den Kindern Macki und Mucki waren in den 50er Jahren eine Art Spiegelbild der Gesellschaft zur Zeit des Wirtschaftwunders. 

Renate Wallbott  entdeckte 1991 auf einem Trödelmarkt ihre erste Mecki-Puppe. Seitdem kauft die Kamp-Lintforterin immer wieder Figuren, Spiele, Bücher, Zeitschriften oder Postkarten. Etwa 500 Objekte umfasst ihre Sammlung, zu der natürlich auch originale HÖRZU-Hefte aus den 50er Jahren gehören.

Mecki  ist bis zum 2. März 2011 bei uns zu Gast und kann während der gewohnten Öffnungszeiten besucht werden.

Advertisements

3 Responses to Mecki, Kultigel der 50er Jahre

  1. Guten Tag,

    kennt Renate Wallbott den den Meckifanclub Stachelkopf?

    Gruss Uschi H.

  2. Renate Wallbott sagt:

    Guten Tag Frau Herchenbach,

    der Meckifanclub „Stachelkopf“ ist mir bekannt. Ich hatte vor einigen Jahren Kontakt und damals ein paar Kopien der Fanzeitschrift bekommen. Seit dem habe ich mit dem Fanclub jedoch keinen Kontakt mehr.
    Über den Link hinter Ihrem Namen bin ich auf Ihre Homepage gelangt und habe etwas gestöbert. Sehr interessant.

    Freundliche Grüße Renate Wallbott

  3. Werner Fleischer sagt:

    Dann gibts nur eins: Stachelkpf abonieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: