Magische Baumknollen

Magische BaumknollenFundstücke der besonderen Art sind in der Vitrine der Stadtbücherei Neukirchen-Vluyn ausgestellt. Peter Pechmann sammelt diese geheimnisvollen Baumknollen, auch Gnubbel genannt.

Gnubbel – was ist das?

Mit Gnubbeln bezeichnet man knollenartige Auswüchse von Bäumen, die als Wachstumsreaktion bei der Umwallung eines toten Astes entstanden sind. Sie wachsen an Stämmen, aber auch im Wurzelbereich. Manchmal wirft der Baum diese Gnubbel ab, meistens muss man sie allerdings mit einem ganz normalen Hammer abschlagen, um in ihren Besitz zu gelangen. Die Bäume werden durch dieses Abschlagen nicht beschädigt.

Peter Pechmann ist von diesen großen und kleinen Knollen ganz begeistert. Er bearbeitet sie mit Säge, Schleifpapier und Messer. Unter der äußeren Schale kommen schon die verschiedensten Maserungen hervor. Sägt er die Gnubbel auf, überrascht ihn ein immer wieder anders aussehendes Inneres. Er stellt daraus Schmuckgegenstände oder Anhänger her.

Aber auch naturbelassen oder abgeschält sind diese Baumknollen sehr dekorativ. In den unterschiedlichsten Größen und Formen, ganz bizarr oder in Herzform, stellen sie einen interessanten Blickfang dar.

Diese „magische“ Ausstellung ist bis zum 23. März 2012 in der Stadtbücherei Neukirchen-Vluyn, Missionshof 5, während der Öffnungszeiten zu sehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: