Die Rhön – wandern mit Weitblick

26. Mai 2017

Wer sich entscheidet, die Rhön „auf Schusters Rappen“ zu erkunden, wird mit einer vielseitigen Landschaft belohnt. Ob geheimnisvolle Moore, idyllische Flusstäler, weitläufige Bergwiesen oder basaltene Berge, die Rhön hat unglaublich viel zu bieten. Immer wieder wird der Wanderer und Naturfreund mit atemberaubenden Weitblicken belohnt. Die Rhön gehört zu den außergewöhnlichsten Mittelgebirgslandschaften Europas und wurde 1991 von der UNESCO als Biosphärenreservat ausgezeichnet.

Wer so richtig entspannen möchte, muss nicht unbedingt weit reisen – viele schöne deutsche Mittelgebirge laden zum Wandern und Genießen ein.

Tolle Infos und Tipps finden sie in unserer Zeitschrift „Wandermagazin“ und in zahlreichen Reise- und Wanderführern.


Wenn der Karneval vorbei ist, kommt die Fastenzeit…

28. Februar 2017

Gerade hieß es noch Helau & Alaaf, jetzt heißt es „40 Tage ohne…“ Bekannt als Fastenzeit, einem 40-tägige Zeitraum des fastens und betens zur Vorbereitung auf Ostern.

Dazu haben wir im Spiegel-Online eine Umfrage dazu gefunden:

>> 19 Prozent der Befragten haben sich bereits einmal in der Fastenzeit eingeschränkt, 37 haben dies bereits mehrmals getan.

Auf was würden die Fastenden am ehesten verzichten?

  • 70 Prozent der Befragten gaben an, sie würden 40 Tage lang keinen Alkohol trinken.
  • 64 Prozent würden auf Süßigkeiten verzichten.
  • 41 Prozent würden zeitweise zum Vegetarier werden und kein Fleisch verzehren.
  • 40 Prozent würden auf Zigaretten verzichten.
  • 33 Prozent würden den Fernseher während der 40 Tage ausgeschaltet lassen.
  • 27 Prozent würden auf Handy und Computer verzichten.
  • 15 Prozent würden Autofasten, also auf öffentliche Verkehrsmittel oder das Fahrrad umsteigen. <<

Quelle: http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/umfrage-zur-fastenzeit-die-meisten-verzichten-auf-alkohol-und-suesses-a-1018661.html


So würde ich dich lieben

28. Februar 2017

„So würde ich dich lieben“ von Hannah Woods.

Die junge Hensley Dench schneidert für ihr Leben gern. Zusammen mit ihrem Vater, ein leidenschaftlicher Journalist, lebt sie 1917 in New York City. Vom Ersten Weltkrieg, welcher in Europa gerade herrscht,  bekommt sie nur wenig mit. Einzig allein die Brieffreundschaft ihres Vaters lässt die Grauen dort erahnen.
Der Brieffreund heißt Charles Reid und ist ein freiwilliger amerikanischer Sanitätsfahrer an der französischen Front. Als ein Schicksalsschlag Hensley dazu zwingt mit ihrem Vater nach New Mexico zu ziehen weiß sie noch nicht, dass auch Charles ein schweres Los bekommen hat. Nur eines weiß sie – die Gefühle zum Brieffreund ihres Vaters werden immer stärker, obwohl sie ein ganzer Ozean trennt…

Eine schöne und leichte Lektüre für zwischendurch, mit überraschender Wendung gegen Ende der Handlung!

 

Bildergebnis für so würde ich dich lieben


500 Jahre Reformation

21. Februar 2017

Zum Jubiläumsjahr der Reformation hat die Stadtbücherei einige Neuerscheinungen zum Leben und Wirken Martin Luthers eingekauft.  Für all jene, die auf den Spuren des Reformators wandeln möchten, gibt es  aktuelle Infos in den neuen Reiseführern über Sachsen-Anhalt.  Ausleihbar sind die Bücher ab sofort in der Bücherei.

p1040905p1040909


„Neue“ Onleihe-App

31. Januar 2017

Ab dem 01.02.2017 ist ein neues Update für die Onleihe-App für Android verfügbar. Die iOS-Version wird in der nächsten Woche folgen.

Die fünf wichtigsten Neuerungen:

• Download-Funktion für eAudio und eMusic (inkl. Offline-Nutzung)
• Integration eines internen Readers
• Neue Suche mit Autovervollständigung, Suchhistorie und Filtern
• Auswahl flexibler Leihfristen
• Integration des Merkzette Den Rest des Beitrags lesen »


Fernleihe

27. Januar 2017

Sollten Sie Bücher, Beiträge aus Fachzeitschriften, Zeitungsartikel etc. benötigen, die nicht in unserem Bestand vorhanden sind, können wir diese per Fernleihe aus einer anderen Bibliothek für Sie bestellen.

Wir benötigen von Ihnen den Vefasser und den Titel, zudem nach Möglichkeit die ISBN sowie das Erscheinungsjahr. Wir helfen Ihnen aber auch gerne bei der Ermittlung dieser Angaben.

Wichtig hierbei ist: Für eine Bestellung, unabhängig von der tatsächlichen Lieferung, berechnen wir eine Gebühr von 2,00 €. Die Lieferzeit beträgt in der Regel eine Woche, in Einzelfällen können wir eine längere Lieferzeit leider nicht ausschließen. Es darf sich nicht um eine aktuelle Neuerscheinung handeln. Der Kaufpreis muss bei noch lieferbaren Titeln über 15 € betragen, bei nicht mehr lieferbaren Titeln über 10 €.


Wartungsarbeiten Onleihe-Niederrhein

10. Januar 2017

Wartungsarbeiten am Mittwoch, 11.01.2017 ab 10:00 Uhr
Die Onleihe-Niederrhein wird morgen, Mittwoch 11.01., Anpassungen an einer Datenbank durchführen. Die u.g. Systeme sind davon betroffen und sind jeweils ab ca. 10:00 Uhr und zwischen 16:00 und 18:00 Uhr für ca. 30 Minuten nicht erreichbar.
– Onleihe-App
– eReader-Onleihe
– Browser-Streaming